Interkulturalität und Sport

Zahlreiche Sportvereine haben sich in den letzten Jahren geöffnet und Sport für Geflüchtete angeboten oder integrative/ inklusive Sportangebote initiiert. Welche Kompetenzen müssen Übungsleiter_innen mitbringen, um integrative, bzw. inklusive Sportangebote anzuleiten? Wo beginnt Unterschiedlichkeit und Fremdheit in der Kultur und welche Werte und Normen sind dir im Sport eigentlich wichtig? Wir wollen in diesem Seminar der

€36

Sport von Menschen mit Lernschwierigkeiten

Beschreibung: In dieser gemeinsamen Fortbildung von Landessportbund Berlin, Mission Inklusion und Special Olympics Berlin-Brandenburg geht es um die Teilhabe von Menschen mit Lernschwierigkeiten im Sport. Wie kann die inklusive Umsetzung aussehen? Worauf gilt es methodisch und didaktisch zu achten? Welche Sport- und Bewegungsansätze sind passend? Sportler_innen mit Lernschwierigkeiten sind Teil des Seminares und stehen für

Kleine Spiele Inklusiv

In diesem Seminar wollen wir neue und weniger bekannte Spiele präsentieren und diese inklusiv umsetzen. Zu Beginn steht die Selbsterfahrung im Rollstuhlsport und im Sport von Menschen mit Seheinschränkungen. Dies nutzen wir im Verlauf des Seminares, um Möglichkeiten der Abwandlung und Regelanpassung von kleinen Spielen exemplarisch auszuprobieren. Anmeldung beim LSB Berlin

Vielfalt in der Sportgruppe – Willkommenskultur und soziale Einbindung (Theorie & Praxis)

Beschreibung: Das Willkommen heißen von neuen Mitgliedern in unseren Sportgruppen, die soziale Einbindung und das Wohlfühl-Management sind Kernaufgaben jede*r Übungsleiter*in und jede*r Trainer*in. Inklusion im und durch Sport bringt eine größere Vielfalt in unsere Sportgruppen: Wir wollen Menschen mit Behinderung oder andere von Ausgrenzung Betroffene in unseren Sportgruppen dabeihaben. Doch wie kann Berührungsängsten oder Vorurteilen

Fachtag SPORT INKLUSIV – „Einfach mal machen!“

Der Fachtag SPORT INKLUSIV bietet einen Einstieg in den inklusiven Sport. Einfach ausprobieren und einfach mal machen lautet die Devise. Bauen Sie mit uns Barrieren im Sport ab! Ziel der Veranstaltung ist es, Übungsleiter*innen und Trainer*innen aus ganz unterschiedlichen Sportarten durch praktische Beispiele für gelungene Inklusion im Sport Handwerkszeug mit auf den Weg zu geben,

Online: Starke Übungsleitung – methodisch-didaktischer Austausch für inklusiven Sport

Wie leite ich eine heterogene Sportgruppe an? Diese Frage gewinnt an zusätzlicher Bedeutung, mit den Bemühungen Inklusion im Sport umzusetzen. Oliver Klar, Übungsleiter in inklusiven Sportgruppen bei Pfeffersport e.V. (Berlin), redet über Rahmenbedingungen und eine inklusive Haltung, als Voraussetzungen für inklusive Praktiken. Er wird außerdem methodisch-didaktische Vorüberlegungen teilen und einen Überblick über Veröffentlichungen zu Inklusivem

Bewegungslandschaften – ein Baustein für inklusive Sportangebote

Bewegungslandschaften haben für alle Altersgruppen einen hohen Aufforderungscharakter. Beim Klettern, Rutschen, Rollen, Krabbeln, Balancieren, Springen und vielem mehr haben die Teilnehmer:innen die Möglichkeit für eigenständige Entscheidungen und lernen so ihre Fähigkeiten einzuschätzen und zu erweitern. In dieser Fortbildung werden wir uns mit dem Aufbau und der Vielfalt von Bewegungslandschaften auseinandersetzen und ihrer Bedeutung für die

Treffen: Netzwerk für Inklusion und Sport Berlin

Im Netzwerk für Inklusion und Sport in Berlin treffen sich haupt- und ehrenamtliche Akteure, die den inklusiven Sport in Berlin voranbringen wollen. Wir sprechen über notwendige Rahmenbedingungen und wie wir sie erreichen können. Wir tauschen Erfahrungen aus. Und, wir vernetzen uns mit anderen gesellschaftlichen Organisationen und Expert:innen. Ort: Paul-Heyse-Str. 29, 10407 Berlin oder Online. Kontakt: